Skip to main content

Steelbook Review: Ghost in the Shell Steelbook

Guter Film, gutes Steelbook? Was das deutsche Ghost in the Shell Steelbook so kann, erfährt ihr hier!

Details des Ghost in the Shell Steelbook

Das limitierte und mittlerweile bereits vergriffene Steelbook besitzt auf der Vorderseite eine Titelprägung. Ansonsten ist ein schönes glänzendes (aber kein Hochglanz-) Artwork zu sehen. Das Steel wird von einer J-Card umschlossen, die auf der Vorderseite oben und unten überlappt (dort ist auch der FSK Hinweis aufgedruckt).

Auf der Rückseite (die J-Card hat hier die typischen Infos zu Film, Bonus und Credits) ist ein ebenfalls schönes Artwork zu sehen. Das dort gebildete Dreieck ist dabei ebenfalls wieder geprägt. Die Logos bzw. Copyright Texte hätten aber gerne nur auf der J-Card aufgedruckt werden können.

Beim Spine wird der Farbverlauf von Vorder- und Rückseite mitgetragen. Das passt zwar im Ganzen, wenn aber beim Steel im Regal nur das Spine sichtbar ist, schaut es aufgrund des dunkleren Farbverlaufs unten komisch aus.

Beide Innenseiten des Ghost in the Shell Steelbook sind farbig bedruckt. Wobei nur die linke Seite auch ein (dafür richtig schönes) Motiv besitzt. Die Blu-ray Disc von Ghost in the Shell sieht dafür richtig langweilig aus.

Bonus: folgende Features enthält die Edition:

  • Sektion 9: Cyber-Verteidiger
  • Verkabelte Menschheit: Das Making-of von Ghost in the Shell
  • Mensch & Maschine: Die Geist-Philosophie

Fazit: ein sehr schönes Steelbook, bei dem fast alles richtig gemacht wurde!

Fotos Ghost in the Shell Steelbok

Video Ghost in the Shell Steelbook

Auf unserem Bluray-steels YouTube Account gibt es auch noch ein Video dazu.



Ähnliche Beiträge